ZUTRITTSSYSTEME


Zutrittssysteme

Zutrittskontrollsysteme S'tern

Personenfeststellung, Überprüfung ihrer Zutrittsrechte in dieser Zeit, im gegebenen Ort und in der gegebenen Richtung, automatische Entscheidung über Zutrittsbewilligung oder Zutrittsverbot einer Person, Tür- und Vereinzelungsanlagebetätigung, Leitung von anderen Betätigungseinrichtungen, Ereignisprotokollierung und andere Funktionen werden durch die modernen Zutrittskontrollesysteme ausgeführt. Zutrittskontrollsysteme können autonom, vernetzt und sogar global je nachdem Verlangen des Benutzers zur Funktionalität, Informativität und zu dem Maßstab sein.

Vereinzelungsanlage

Wir bieten zwei Arten von Vereinzelungsanlagen an und nämlich in halbhoher und hoher Ausführung. Hohe Vereinzelungsanlagen gewährleisten eine volle Überlappung der Durchgangszone und sind für die Zutrittsorganisation auf den Objekten mit hohen Sicherheits-Anforderungen bestimmt. Es gibt vier Typen von den halbhohen Vereinzelungsanlagen und eine ganze Reihe der Modifikationen: Schwenktüren, Drehsperren, Doppeldrehsperren, Drehkreuze mit den Glasflügeln.
-       Drehkreuze gewährleisten den einzelnen Zutritt, haben ein angenehmes Aussehen, deshalb werden in der Regel an den Eingängen von Büros, Banken, Hotels eingesetzt.
-     Elektromechanische Schwenktüren werden für die Organisierung des freien Eingangs/Ausgangs in den Geschäften und Supermärkten eingesetzt. Die Schwenktüren trennen die Massen von Leuten einzelweise nicht, deshalb können durch die Schwenktür einige Personen durchgehen.
-      Drehsperren sind die populärsten Vereinzelungsanlagen, die in den Systemen der elekronischen Zutrittskontrolle verwendet werden. Solche Vereinzelungsanlagen können an Orten mit begrenztem Raum eingerichtet werden.
Die Vereinzelungsanlagen aus Nirosta funktionieren gut während der ungünstigen Wetterbedingungen draußen. Es ist durch vieljährige Einsatzerfahrung der unter freiem Himmel eingerichteten hohen Vereinzelungsanlagen bestimmt.
Die Vereinzelungsanlagen werden gewöhnlich den Zutrittskontrollsystemen angeschlossen.

Automatische Türen und Tore

Automatik für Rolltore
Diese Antriebskategorie hat die Modelle für alle Typen der Rolltore mit einem Gewicht von 200 kg bis 3500 kg. Kompaktantriebe mit der zugehörigen Steuerung gewährleisten eine langfristige Arbeit auch während der intensiven Verwendung. Mit den Antrieben können die in der Hausbauweise eingebaute und draußen eingesetzte Rolltore, ausgerüstet werden.
Die Funktionalität der Automatik läßt sogar gepanzerte Türen und Tore automatisieren; Rolltore der Hangars auf den Flugplätzen, die einen Speziellumfang in hunderten Quadratmeter haben. Die ganze Automatikserie ist mit den modernen Schaltgeräten ausgerüstet.
Die Schaltgeräte sind zur Teilöffnung der Tore für die Sicherheitstellung des Personen Zutritts imstande.
Automatik für Flügeltore
Für die Automatisierung der Flügeltore ist die größte Antriebsgruppe entwickelt.
Das sind elektromechanische und hydraulische Linearantriebe, Gestängeantriebe verschiedener Leistung, Form, Montageverfahren, die alle möglichen Varianten der Automatisierung der Flügeltore abhängig von ihrer Bauweise und Größe umfassen.
Kontroller von solchen Antrieben gewährleisten einen entsprechenden Ablauf der Bewegungen von Torflügeln und eine automatische Schloss-Steuerung, die man gewöhnlich in der geschlossenen Lage der Tore verwendet.
Automatik für Garagentore
Für die Automatisierung der Sektional- und Schwingtore werden die Antriebe, die auf der Decke montiert werden, verwenden. Solche Antriebe haben eine Schiene, deren Länge dem Gang des Türblattes bei der Öffnung entspricht. In der Schiene wird für die Übergabe der Kraft auf den Schaft die Kette oder die Zahnriemen benutzt.
Automatik für Industrie-Sektionaltore
Für Automatisierung der Industriesektionaltore werden Wellenantriebe verwendet, die unmittelbar auf der Welle oder auf der Nebenwelle mit dem Antrieb der Hauptwelle durch Kettenübergabe gesetzt werden. Die Kettenübergabe wird dann verwendet, wenn es die Antriebsleistung für das Ansetzen auf der Welle nicht genug ist.
Automatik für Türen
Für automatische Öffnung/Schließung der Flügeltüren benutzt man spezielle Türantriebe. Diese Antriebe sind den Tür-Anschlagsdämpfern aber mit etwas größeren Ausmäßen ähnlich. Diese Antriebe werden mit Hilfe der Knöpfe, Radars und auch mit der Verwendung von Betrieb „stoß und geh“(ukr. „stowchny ta jdy“) gelenkt. Der Antriebskontroller ermittelt die Türbewegung bei der Handöffnung und funktioniert folglich automatisch. Für den vollautomatischen Betrieb werden die aus den beiden Türseiten eingerichteten Radars verwendet.
Automatische Schiebetüren
In den modernen Verwaltungsgebäuden, Geschäften, Banken, Hotels, Flughafen kommen automatische Schiebetüren zu breiter Anwendung. Die Türflügel werden gewöhnlich aus Glas hergestellt, sie können auch mit dem Metallprofil gerändelt werden. Die automatischen Schiebetüren funktionieren normalerweise in automatischem Betrieb mit Hilfe der aus den beiden Türseiten eingerichteten Radars.
Automatische Karusseltüren
Die Karusseltüren (Drehtüren) werden in den Orten eingesetzt, wo es eine große Anzal von Menschen und eine Notwendigkeit der Wärmehaltung in der Halle bei kaltem Wetter gibt. Bei der beliebigen Lage haben solche Türen eine Barriere zwischen der Straße und dem Raum, die die Züge verhindert und die Wärme bewahrt. Die Karusseltüren mit großem Durchmesser funktienieren in automatischem Betrieb mit Hilfe der Radars, während die Türen mit kleinem Durchmesser nur im Handbetrieb funktioneren können.

Anti-Rammanlagen

Gewöhnliche Tore und Schlagbäume können die Einfahrt nicht nur des Lastkraftwagens sondern auch des sehr schnell fahrenden Personenkraftwagens verhindern. Die einzelnen mechanischen Störungen (außer den Betonblöcken und Metallanlagen) sind Anti-rammanlagen. Die Anti-Rammanlage ist eine Anlage mit der Automatik- oder Handsteuerung, deren Bauweise einen Sanktionsdurchlaß des Fahrzeugs auf shutzfähiges Objekt organisieren und gegebenfalls seine Einfahrt vollständig verhindern. Die Anti-rammanlagen werden entsprechend der möglichen Projektsbedrohung (die Masse des Fahrzeugs und seine Geschwindigkeit) für jedes Objekt errechnet.
Die automatischen Anti-rammanlagen:
- Tore,

- Schlagbäume,

-
ausschiebbare unterirdische Abweiser und Sektoren.

Straßenpoller

Zugangsbeschränkung der Autos in beliebige Zonen wird bei der gleichzeitigen Beibehaltung des Freilaufs von Fußgängern durch die automatischen und halbautomatischen ausschiebbaren Straßenpoller gewährleistet. Die automatischen ausschiebbaren Poller haben einen Antrieb, der entfernt seinen Zustand verändern läßt. In den halbautomatischen Pollern wird das Ausziehen durch die Feder oder durch den Gaszylinder ausgeführt. Und für die Verriegelung muss man Kraft angeben, um die Spannfeder oder Gas in einem Zylinder zu pressen und den Handschloß zu schließen.

Schlagbäume

Schlagbäume und Automatik lassen solche Aufgaben wie z.B. Einfahrtblockierung in den Hof oder Automatisierung der bezahlbaren Autobahn lösen. Alle Varianten werden mit dem Funk ausgestattet und haben ein Schutzsystem gegen den Pfeilfall.
Ein vollkomplettes Schlagbaum vereinigt alle Elementen, die für das Funktionieren bei den Abfällen und Stromausfällen notwendig sind, und hat einen attraktiven Preis. Das Schlagbaumsgehäuse ist mit dem hellen Pulveremail bedeckt, ist immer bemerkbar auf den Ein- und Ausfahrten aus den Parkplätzen, hilft mit dem Vorhandensein des Freiplatzes.
Die Breite von der blockierten Durchfahrt kann von 2,5 bis 7 m variiren. Das bietet Komfort bei der Auswahl einer Reihe der Schlagbäume je nacdem Kundenwunsch.

Automatische Parksysteme

Die bezahlbaren Parksysteme sind für die Parkautomatisierung und für die Ausnahme des menschlichen Faktors während der Bezahlung von Dienstleistungen bestimmt. Die Systeme können auf den Freiflächen, in den unterirdischen und mehrstöckigen Parkplätzen, mit einem oder mehreren Ein-/Ausfahrten eingerichtet werden. Das System kann auf den Parkplätzen mit unterschiedlichem Grad der Volumen- und Intensitätsautomatisierung benutzt. Die Modularität der Ausrüstung und der Software läßt ein nach Verhältnis der Kapital- und Betriebskosten optimales System für jeden Fall konstruieren. Die volle Hardware- und Softwarevereinbarkeit läßt sie bei der Verwendung der gebührenpflichtigen Parkplätze ansetzen. Zuverlässige Schutz-Algorithmen machen das System stichfest für die möglichen Missbräuche, das System ist gegen mögliche Sabotage der gewissenslosen Benutzer und Mitarbeiter geschützt.

Zahlungs- und Übergangssysteme

Systeme der Erholungszentren
Der Bezeichner in den Systemen ist Karpalarmband mit Mikroprozessor. Dadurch ist es möglich, mit dem Armband im Schwimbad zu schwimmen, ins Dampfbad und Sauna zu gehen, im Fitnessstudio zu üben.
System des Skikurorts
Das System des Skikurorts bietet eine operative Aufsicht und eine Verwaltung von Informationsflüssen verschiedener Strukturen des Skikurorts, die sich in einem Computernetz vereinigen: Zutritt zu den Liftanlagen, Verleih, Parkplatz, Ausbildung mit den Trainern, Restaurants und Cafes, Hotels und Training in den Sälen.
Systeme für Stadien
Sie sind eine ideale Lösung für die Sicherstellung des kontrolierbaren Durchgangs in Sporthallen und auf Stadien. Dank den „offenen“ und „geschlossenen“ Barcode-Tickets ist der Zutritt von Zuschauern in den entsprechenden Sektor des Stadions oder Sportarena ausgeübt.
 

© TSM group. All rights reserved.